NEW

80 Jahre Reichspogromnacht – Michel Friedman im Interview

SWR1 "Geistige Brandstiftung ist alltäglich geworden" 80 Jahre ist es her, dass in Deutschland Nationalsozialisten Synagogen angezündet und jüdische Läden geplündert haben. Hat sich seitdem in der Gesellschaft Grundlegendes geändert? Publizist und Fernsehmoderator...

Wir müssen uns mehr anstrengen

Allgemeine Zeitung AZ-Chefredakteur Friedrich Roeingh und Michel Friedman diskutieren im Staatstheater über Rechtspopulismus und die Gefährdung der Demokratie. Wir müssen uns für die Demokratie mehr anstrengen: Jurist und Publizist Michel Friedman (rechts) im Gespräch...

Alexander Stubb über die Konfliktzone

Deutsche Welle Conflict Zone - Alexander Stubb über die Konfliktzone Alexander Stubb über die Konfliktzone 25.10.2018 Quelle: DW Alexander Stubb möchte der nächste Präsident der EU-Kommission werden. Aber hat er das Zeug dazu, dem wachsenden Populismus zu begegnen und...

SWR 20 Fragen an Michel Friedman

SWR 20 Fragen an Michel Friedman

Gastkommentar von Michel Friedman: Höchste Zeit, wieder zu denken

Lauterbacher Anzeiger Gastkommentar: Höchste Zeit, wieder zu denken In wenigen Tagen werden Jan und Aleida Assmann den Friedenspreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen bekommen. Ihre wissenschaftliche Exzellenz haben sie jahrzehntelang der...

CAES

Symposium „Populismus!“

Gefahr für die Demokratie in Europa?

Am 13. Juni 2018 diskutierten die Expertinnen und Experten Volker Beck (Ruhr-Universität Bochum), Dr. Paula Diehl (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Reinhard Heinisch (Universität Salzburg) und Prof. Dr. Harald Welzer (Stiftung FUTURZWEI) am Center for Applied European Studies (CAES) zum Thema „Populismus! – Gefahr für die Demokratie in Europa?“. Moderiert wurde die Podiumsdiskussion von der Chefredakteurin Hörfunk und Leiterin hr-info des Hessischen Rundfunks Katja Marx.

Quelle: CAES Symposium „Populismus! – Gefahr für die Demokratie in Europa?“ | Frankfurt UAS