NEW

Auf ein Wort… Glück

DW Auf ein Wort... Glück   Ist Glück eine Konstruktion? Können Menschen ohne Glück leben? Verlangt das Glück Maßlosigkeit? Kann man glücklich sein lernen? In welchem Verhältnis steht Glück zur Moral? Ist Glück Schicksal oder Zufall? Michel Friedman und Soziologin...

Auf ein Wort…Fremd

DW Auf ein Wort... Fremd   Sind Sie sich fremd? Was ist das Gegenteil von Fremd? Wann wird das Fremde bedrohlich? Was bedeutet Überfremdung? Michel Friedman und sein Gast, Armin Nassehi, setzten sich mit dem Begriff "Fremd" auseinander.   Quelle: DW Auf ein...

80 Jahre Reichspogromnacht – Michel Friedman im Interview

SWR1 "Geistige Brandstiftung ist alltäglich geworden" 80 Jahre ist es her, dass in Deutschland Nationalsozialisten Synagogen angezündet und jüdische Läden geplündert haben. Hat sich seitdem in der Gesellschaft Grundlegendes geändert? Publizist und Fernsehmoderator...

Wir müssen uns mehr anstrengen

Allgemeine Zeitung AZ-Chefredakteur Friedrich Roeingh und Michel Friedman diskutieren im Staatstheater über Rechtspopulismus und die Gefährdung der Demokratie. Wir müssen uns für die Demokratie mehr anstrengen: Jurist und Publizist Michel Friedman (rechts) im Gespräch...

Alexander Stubb über die Konfliktzone

Deutsche Welle Conflict Zone - Alexander Stubb über die Konfliktzone Alexander Stubb über die Konfliktzone 25.10.2018 Quelle: DW Alexander Stubb möchte der nächste Präsident der EU-Kommission werden. Aber hat er das Zeug dazu, dem wachsenden Populismus zu begegnen und...

Frankfurter Wochenblatt

Michel Friedmann und Rainer Forst sprechen über Toleranz

Für führende Philosophen in Deutschland hat das Wort Toleranz in den vergangenen Jahren eine steile Karriere gemacht. Alle sprechen darüber, jeder meint es zu sein und wer es nicht ist, hat es schwer. Kein nachdenkender Mensch wird sich als intolerant bezeichnen.