NEW

Unfassbare Schilderungen: Michel Friedman analysiert den neuen Antisemitismus

Weser-Kurier Unfassbare Schilderungen: Michel Friedman analysiert den neuen AntisemitismusIn seiner Reportagereihe „Friedman schaut hin“ auf Welt, dem früheren N24, widmet sich der mittlerweile 63 Jahre alte Journalist und Talker diesmal einem sehr persönlichen Thema:...

Auf ein Wort… Angst

DW Auf ein Wort... Angst Was ist das Gegenteil von Angst? Warum ist die Angst vor dem Unbekannten so groß? In welchem Verhältnis steht Angst zur Moral? Was ist die Urangst? In welchem Zusammenhang stehen Angst und Macht? Michel Friedman und Heinz Bude sprechen über...

Auf ein Wort… Arbeit

DW - Auf ein Wort ... Arbeit Was ist Arbeit? Ist es nur dann Arbeit, wenn es entgeltlich ist? Müssen Menschen arbeiten? Soll Arbeit Spaß machen? Michel Friedman und sein Gast, Wirtschaftsethiker Michael S. Aßländer, setzen sich mit dem Begriff "Arbeit" auseinander....

Auf ein Wort… Autonomie

DW Auf ein Wort... Autonomie Woher wissen wir, wer wir sind? Was ist individuelle Autonomie? Ist die Sehnsucht nach Autonomie auch eine Sehnsucht nach Befreiung? Wie sieht ein autonomes Leben aus? Michel Friedman diskutiert mit Beate Rössler über "Autonomie". Quelle:...

Eine Krise ist keine Katastrophe

Eine Krise ist keine Katastrophe Wir stehen immer wieder vor Veränderungen - es immer wieder besser zu machen, ist die Herausforderung

Studio Friedman

Deutschlands hohe Mieten – macht Wohnen arm?

Die Mieten steigen weiter kräftig, bezahlbarer Wohnraum wird vor allem in den Städten immer knapper. Selbst Durchschnittsverdienern fällt es immer schwerer, Wohnungen zu finden, die sie sich gut leisten können. Verschärfte Mietpreisbremse, Mietendeckel, Enteignung – verschiedenste Maßnahmen sind im Gespräch, um Mieter zu entlasten. Aber was hilft wirklich? Und wie soll möglichst schnell neue und bezahlbare Wohnungen geschaffen werden?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Bernhard Daldrup, Sprecher für Bauen und Wohnen der SPD im Bundestag und Daniel Föst, Sprecher für Bauen und Wohnen von der FDP im Bundestag.

Quelle: Studio Friedman: Deutschlands hohe Mieten – macht Wohnen arm?