NEW

Auf ein Wort… Einsamkeit

Was fehlt einem einsamen Menschen? Was ist der Unterschied zwischen Einsamkeit und Alleinsein? Warum wird der Begriff negativ behandelt? Warum tut Einsamkeit weh? Was ist das Gegenteil von Einsamkeit? Michel Friedman und Maike Luhmann sprechen über Einsamkeit.  ...

„Wäre die AfD in einer Bundesregierung, würde ich gehen“

Frankfurter Allgemeine MICHEL FRIEDMAN IM GESPRÄCH: „Wäre die AfD in einer Bundesregierung, würde ich gehen“Michel Friedman über Hass in der Politik, den Umgang mit Antisemitismus, die gefährliche Gabe der Rede – und warum er trotz allem grundsätzlich dem Menschen...

Gastkommentar von Michel Friedman zur modernen Gesellschaft

Gießener Anzeiger Gastkommentar von Michel Friedman zur modernen Gesellschaft In unserem Land gibt es die Sehnsucht nach der Quadratur des Kreises. Einerseits, dass Politik konkret nachvollziehbar, aber vor allen Dingen konsequent ist. Was Politik denkt, was Politik...

Auf ein Wort…Respekt

Was ist das Gegenteil von Respekt? Was ist eine Respektsperson? Kann man sich Respekt verdienen? Wie kann man Respekt lernen? Michel Friedman und die Philosophin Christine Bratu sprechen über Respekt.   Quelle: DW Auf ein Wort... Respekt

Studio Friedman: Digitalisierung – Fortschritt vor Sicherheit?

Studio Friedman Digitalisierung - Fortschritt vor Sicherheit?Die CDU hat auf ihrem Parteitag am letzten Wochenende eine „Digitalcharta“ beschlossen: ein Digitalministerium soll kommen, die DSGVO und das Netzwerkdurchsetzungsgesetz werden überarbeitet, neue Regeln für...

21

05
2019

Dienstag,
21. Mai 2019, 18:00 Uhr
Gebäude 1, Raum 529
Campus Nibelungenplatz

 

Grußwort: Prof. Dr. Dr. Michel Friedman Geschäftsführender Direktor Center for Applied European Studies

Schicksalswahl für Europa!

Zu Gast: Vizekanzler und Bundesaußenminister a.D. Joschka Fischer

 

Seit rund 1000 Tagen bietet das Center for Applied European Studies (CAES) bereits eine Plattform zur Reflexion und Diskussion von Europas Zukunft an. Wir freuen uns Vizekanzler und Bundesaußenminister a.D. Joschka Fischer, der das Europazentrum am 10. Juni 2016 mit der Festrede „Das undenkbare Denken – Europas Zukunft!” eröffnet hatte, nun nach rund 1000 Tagen wieder begrüßen zu dürfen.

Das CAES lädt Sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Think Europe – Europe thinks“ herzlich ein zu einem Vortrag von Joschka Fischer mit dem Titel:

„Schicksalswahl für Europa!“