Seite wählen

NEW

„Unsere Streitkultur ist unterdurchschnittlich“: Ent-zivilisiert sich die Gesellschaft, Michel Friedman?

FAZ Der Publizist, Jurist und Professor Michel Friedman kämpft seit Jahrzehnten gegen Judenhass und Feinde der Demokratie. Im Gespräch erklärt er, warum er so enthusiastisch streitet. Und weshalb er kein Zyniker geworden ist, obwohl fast seine komplette Familie von...

Für gerechten Zank: Michel Friedman, Streiter für die Streitlust

Der Standard Mit einem Essay über das Argumentieren wirft der Publizist Beschwichtigungsrednern den Fehdehandschuh hin: Nur wer streitet, agiert demokratisch Es ist eine von vielen gefürchtete Gestalt, die der TV-geeichte Frankfurter Publizist und Rechtsprofessor...

OPEN END – STREIT: Mit Florian Schröder, Muhterem Aras, Christian Schertz und Michel Friedman

WELT-TALK „OPEN END“ Streit Open End: Michel Friedman spricht über Streit mit Florian Schröder, Muhterem Aras und Christian Schertz. Wir alle streiten. Immer wieder. Aber warum? Was macht der Streit mit uns, und wie geht unsere Gesellschaft mit ihm um? Muhterem Aras,...

Friedman schaut hin

Der Kampf ums Klima

Michel Friedman ist bei der Klimaschutz-Demo am 20. September 2019 in Berlin und lässt Unterstützer, Politiker sowie die Fridays-for-Future-Aktivistinnen Carla Reemtsma und Franziska Wessel zu Wort kommen. Mit Dr. Eckart von Hirschhausen spricht er über Verbote und erörtert mit Politiker Andreas Jung, ob für den Klimaschutz genug getan wurde. Marius Müller-Westernhagen äußert sich zum Engagement der Jugend und der Wissenschaftler Dr. Gregor Hagedorn nennt die Herausforderungen beim Klimaschutz.

Quelle: Welt – Friedman schaut hin