NEW

Auf ein Wort… Wut

Was ist das Gegenteil von Wut? Was braucht es, um Wut auszulösen? Ist Wut ein Ausdruck von Hilflosigkeit? Kann aus Wut, Hass entstehen? Michel Friedman und der Kulturwissenschaftler Johannes F. Lehmann debattieren über Wut.      Quelle: DW Auf ein Wort... Wut

Wie können wir strukturellen Rassismus überwinden? Interview mit Michel Friedman

Tagesschau 24Wie können wir strukturellen Rassismus überwinden? Interview mit Michel Friedman 19.02.2021 ∙ tagesschau24 

Jerusalemfoundation: Interview mit Prof. Dr. Dr. Michel Friedman

Jerusalemfoundation.orgWie umgehen mit der AFD im politischen Diskurs? Wie steht es um Demokratie und Menschenwürde in Deutschland, Europa und weltweit? Welche Weichen müssen gestellt werden, um das Menschenrecht auf Bildung nachhaltig zu sichern? Was kann der/die...

“JUDENHASS IST MENSCHEN­HASS”

Schauspielhaus Frankurt »JUDENHASS IST MENSCHEN­HASS« Michel Friedman im Gespräch mit Ferdos Forudastan   Die Würde des Menschen als Grundlage der Menschenrechte muss universell für alle Menschen gelten, oder sie gilt für niemanden. Was bedeutet das für unseren...

Gießener Anzeiger
Gastkommentar von Michel Friedman: Gleichgültigkeit und Hass

Hass und Gleichgültigkeit ermöglichten den Holocaust, schreibt Michel Friedman. Und auch in unserer Gegenwart scheint Gleichgültigkeit sich mehr und mehr auszubreiten.

Der Hass ist ein zerstörendes, gewalttätiges und menschenverachtendes Gefühl. Unstreitig ist, er breitet sich in unserer Gegenwart in unserem Alltag an allen Ecken und Enden aus. Ob in der Verrohung der Sprache, der Ruppigkeit im Umgang miteinander oder in der Emotionalisierung in Diskussionen und Gesprächen. Er wird politisch durch die rechtsextremistische und antidemokratische AfD missbraucht, die sich in gegenseitiger Wechselwirkung mit ihren Sympathisanten und Wähler*innen von der geistigen Brandstiftung bis zur realen Gewalt hochpowern.