Seite wählen

NEW

Auf ein Wort… Evolution

Was ist Evolution? Warum gibt es sie? Ist der Mensch fähig dazu, über Evolution nachzudenken? In welchem Verhältnis steht die Moral zur Evolution? Michel Friedman und Biologe Johannes Vogel sprechen über Evolution. Johannes Vogel ist Professor für Biodiversität und...

Auf ein Wort… Befreiung

Was ist das Gegenteil von Befreiung? In welchem Verhältnis stehen Freiheit und Befreiung? Fragen von Michel Friedman an die Politologin und SPD-Grande-Dame Gesine Schwan. Gesine Schwan war von 1977 bis 1999 Professorin für Politikwissenschaft an der Freien Universität...

Auf ein Wort…Schuld

Was ist Schuld? Determiniert die Kultur unserer Gesellschaft, was Schuldgefühle sind? In welchem Verhältnis steht die Schuld zur Moral? Wie wird man Schuldgefühle los? Michel Friedman und der Philosoph Michael Schefczyk sprechen über Schuld.   Quelle: DW Auf ein...

„Unsere Streitkultur ist unterdurchschnittlich“: Ent-zivilisiert sich die Gesellschaft, Michel Friedman?

FAZ Der Publizist, Jurist und Professor Michel Friedman kämpft seit Jahrzehnten gegen Judenhass und Feinde der Demokratie. Im Gespräch erklärt er, warum er so enthusiastisch streitet. Und weshalb er kein Zyniker geworden ist, obwohl fast seine komplette Familie von...

Für gerechten Zank: Michel Friedman, Streiter für die Streitlust

Der Standard Mit einem Essay über das Argumentieren wirft der Publizist Beschwichtigungsrednern den Fehdehandschuh hin: Nur wer streitet, agiert demokratisch Es ist eine von vielen gefürchtete Gestalt, die der TV-geeichte Frankfurter Publizist und Rechtsprofessor...

AVISO: Podiumsdiskussion zum Gedenken an die Opfer des Holocaust

Nationalratspräsident Sobotka lädt am 27. Jänner zu virtueller Diskussionsrunde

Wien (PK) – Anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Holocaust lädt der Nationalratspräsident zu einer virtuellen Podiumsdiskussion. Unter dem Titel „Zeit zum Reden“ diskutieren Wolfgang Sobotka, Melody Sucharewicz, Kommunikations- und Politikberaterin aus Tel Aviv, Michel Friedmann, Philosoph, Publizist und Jurist, sowie Karin Stögner, Soziologin und Antisemitismusforscherin. Moderiert wird die Veranstaltung von der ORF-Journalistin Rebekka Salzer.

Der 27. Jänner ist der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und wurde von der UNO zum Internationalen Holocaust-Gedenktag ausgerufen. Das österreichische Parlament will das Andenken der sechs Millionen jüdischen Opfer des Nationalsozialismus wahren, Lehren aus der Vergangenheit ziehen und sich gezielt mit antisemitischen Tendenzen in der Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Die Veranstaltung wird ab 11.00 Uhr auf ORF 2 live übertragen. Der Livestream wird auch in der Mediathek des Parlaments verfügbar sein: www.parlament.gv.at/MEDIA. Der Termin ist nicht medienöffentlich. (Schluss) kar

Datum

27 Jan 2022
Vorbei!

Uhrzeit

11:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 27 Jan 2022
  • Zeit: 5:00

Veranstaltungsort

Digital
Kategorie
Weitere Informationen