NEW

80 Jahre Reichspogromnacht – Michel Friedman im Interview

SWR1 "Geistige Brandstiftung ist alltäglich geworden" 80 Jahre ist es her, dass in Deutschland Nationalsozialisten Synagogen angezündet und jüdische Läden geplündert haben. Hat sich seitdem in der Gesellschaft Grundlegendes geändert? Publizist und Fernsehmoderator...

Wir müssen uns mehr anstrengen

Allgemeine Zeitung AZ-Chefredakteur Friedrich Roeingh und Michel Friedman diskutieren im Staatstheater über Rechtspopulismus und die Gefährdung der Demokratie. Wir müssen uns für die Demokratie mehr anstrengen: Jurist und Publizist Michel Friedman (rechts) im Gespräch...

Alexander Stubb über die Konfliktzone

Deutsche Welle Conflict Zone - Alexander Stubb über die Konfliktzone Alexander Stubb über die Konfliktzone 25.10.2018 Quelle: DW Alexander Stubb möchte der nächste Präsident der EU-Kommission werden. Aber hat er das Zeug dazu, dem wachsenden Populismus zu begegnen und...

SWR 20 Fragen an Michel Friedman

SWR 20 Fragen an Michel Friedman

Gastkommentar von Michel Friedman: Höchste Zeit, wieder zu denken

Lauterbacher Anzeiger Gastkommentar: Höchste Zeit, wieder zu denken In wenigen Tagen werden Jan und Aleida Assmann den Friedenspreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels verliehen bekommen. Ihre wissenschaftliche Exzellenz haben sie jahrzehntelang der...

Nächste Veranstaltungen

GLAUBEN! FRIEDMAN IM GESPRÄCH MIT KARDINAL MARX

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:00 Uhr

BERLINER ENSEMBLEBERTOLT-BRECHT-PLATZ 1, 10117 BERLIN

THEATERKASSE +49 30 284 08 155Montag – Samstag 10.00 – 18.30 Uhr

Presse und Medienfreiheit in der EU – ein bedrohtes Grundrecht?

Mittwoch, 16. Januar 2019, 16:00 – 20:00Uhr

Symposium

Video zur Veranstaltung im Hambacher Schloss

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz

Demokratie-Forum Hambacher Schloss 2018

 

Einladung zur Buchvorstellung am 28.09.2018

 

Liebe Freundinnen und Freunde von Checkpoint: Demokratie,
wir laden Euch herzlich ein zur Vorstellung unseres Buches
„…wenn ich mir was wünschen dürfte… Impulse für eine Demokratie der Moderne“

Freitag, 28.09.2018, 10:30 Uhr – 11:30 Uhr im Literaturforum des Brechthauses, Chausseestr. 125, 10115 Berlin

Vorgestellt wird das Buch von Renan Demirkan, Hannah Dübgen, Tanja Dückers, Michel Friedman und Gert Heidenreich.

Wir freuen uns über Euren Besuch und Euer Interesse an unserem Buch!

„…wenn ich mir was wünschen dürfte…
Impulse für eine Demokratie der Moderne“

Herausgeber: Checkpoint: Demokratie e.V., Schüren-Verlag
ISBN 978-3-7410-0262-5, 14,90 EUR