NEW

Gastkommentar von Michel Friedman: Alle wissen es

Gastkommentar von Michel Friedman: Alle wissen es Wer darf, wer darf nicht? Angesichts der Coronakrise stehen Mediziner vor existenziellen Entscheidungen. Alle wissen es, einige sprechen es immer deutlicher und lauter aus: In einigen Tagen schon könnte die...

Michel Friedman – Corona Spezial (1)

Michel Friedman Corona Spezial (1) Die Corona-Krise bringt Veränderungen für uns alle. Auch Michel Friedmans Talk sieht ab sofort anders aus. Wir bleiben zu Hause - das bedeutet für den Journalisten und Moderator Gespräche zu den Themen, die uns jetzt alle bewegen:...

Auf ein Wort… Disziplin

Was ist das Gegenteil von Disziplin? Kann es Erfolg ohne Disziplin geben? Wie belohnt der Kapitalismus Disziplin? Michel Friedman und der Philosoph Martin Saar sprechen über Disziplin. Martin Saar ist Philosoph. Er ist Professor für Sozialphilosophie an der...

Auf ein Wort … Deutsch

Wer ist deutsch? Ist es eine Konstruktion, deutsch zu sein? Was ist deutsch? Was ist die deutsche Nation? Michel Friedman und Literaturwissenschaftler Dieter Borchmeyer sprechen über den Begriff "deutsch". Der Literaturwissenschaftler Dieter Borchmeyer ist...

Auf ein Wort…Humor

  Was ist Humor? Gibt es weniger zu lachen, wenn man erwachsen wird? Ist Humor eine Charaktereigenschaft? Kann man mit Humor Ängste überwinden? Lässt sich über Humor streiten? Michel Friedman und Barbara Wild sprechen über Humor.   Barbara Wild ist Psychiaterin....

Durch anklicken des Videos werden Daten an den SWR übertragen

Fast 60 Prozent der Deutschen finden, dass es in Deutschland ungerecht zugeht. Was bedeutet diese Entwicklung für unsere Demokratie? Michel Friedman diskutiert mit Prof. Dr. Michael Hartmann (Soziologe und Elitenforscher) und Oliver Klink (Vorstandsvorsitzender der Taunus Sparkasse).


Durch anklicken des Videos werden Daten an den SWR übertragen

Die Anschläge in den USA und der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke zeigen das unschöne Gesicht einer Wutgesellschaft. Davon profitieren demokratiefeindliche Parteien. Michel Friedmann diskutierte mit Roger Lewentz (SPD), Ingrid Brodnig (Journalistin und Buchautorin) und Prof. Wilhelm Heitmeyer.

Einladung zur Buchvorstellung am 28.09.2018

 

Liebe Freundinnen und Freunde von Checkpoint: Demokratie,
wir laden Euch herzlich ein zur Vorstellung unseres Buches
„…wenn ich mir was wünschen dürfte… Impulse für eine Demokratie der Moderne“

Freitag, 28.09.2018, 10:30 Uhr – 11:30 Uhr im Literaturforum des Brechthauses, Chausseestr. 125, 10115 Berlin

Vorgestellt wird das Buch von Renan Demirkan, Hannah Dübgen, Tanja Dückers, Michel Friedman und Gert Heidenreich.

Wir freuen uns über Euren Besuch und Euer Interesse an unserem Buch!

„…wenn ich mir was wünschen dürfte…
Impulse für eine Demokratie der Moderne“

Herausgeber: Checkpoint: Demokratie e.V., Schüren-Verlag
ISBN 978-3-7410-0262-5, 14,90 EUR
Auf ein Wort… Disziplin

Auf ein Wort… Disziplin

Was ist das Gegenteil von Disziplin? Kann es Erfolg ohne Disziplin geben? Wie belohnt der Kapitalismus Disziplin? Michel Friedman und der Philosoph Martin Saar sprechen über Disziplin. Martin Saar ist Philosoph. Er ist Professor für Sozialphilosophie an der...

Auf ein Wort … Deutsch

Auf ein Wort … Deutsch

Wer ist deutsch? Ist es eine Konstruktion, deutsch zu sein? Was ist deutsch? Was ist die deutsche Nation? Michel Friedman und Literaturwissenschaftler Dieter Borchmeyer sprechen über den Begriff "deutsch". Der Literaturwissenschaftler Dieter Borchmeyer ist...

Auf ein Wort…Humor

Auf ein Wort…Humor

  Was ist Humor? Gibt es weniger zu lachen, wenn man erwachsen wird? Ist Humor eine Charaktereigenschaft? Kann man mit Humor Ängste überwinden? Lässt sich über Humor streiten? Michel Friedman und Barbara Wild sprechen über Humor.   Barbara Wild ist...