Seite wählen

NEW

„Unsere Streitkultur ist unterdurchschnittlich“: Ent-zivilisiert sich die Gesellschaft, Michel Friedman?

FAZ Der Publizist, Jurist und Professor Michel Friedman kämpft seit Jahrzehnten gegen Judenhass und Feinde der Demokratie. Im Gespräch erklärt er, warum er so enthusiastisch streitet. Und weshalb er kein Zyniker geworden ist, obwohl fast seine komplette Familie von...

Für gerechten Zank: Michel Friedman, Streiter für die Streitlust

Der Standard Mit einem Essay über das Argumentieren wirft der Publizist Beschwichtigungsrednern den Fehdehandschuh hin: Nur wer streitet, agiert demokratisch Es ist eine von vielen gefürchtete Gestalt, die der TV-geeichte Frankfurter Publizist und Rechtsprofessor...

OPEN END – STREIT: Mit Florian Schröder, Muhterem Aras, Christian Schertz und Michel Friedman

WELT-TALK „OPEN END“ Streit Open End: Michel Friedman spricht über Streit mit Florian Schröder, Muhterem Aras und Christian Schertz. Wir alle streiten. Immer wieder. Aber warum? Was macht der Streit mit uns, und wie geht unsere Gesellschaft mit ihm um? Muhterem Aras,...

Studio Friedman

Plötzlich grün – wie glaubwürdig ist deutsche und europäische Klimapolitik?

Rekordtemperaturen in Sibirien, Überschwemmungen in China, verheerende Brände in Australien und Kalifornien. Das ist die vorläufige Bilanz beim Klima 2020. Die Corona-Krise zeigt, dass Menschen Einschränkungen hinnehmen und die Politik umsteuern kann – und zwar ganz schnell. Warum klappt das nicht beim Thema Umwelt? Was muss getan werden, um den Klimawandel zu stoppen? Und wie glaubwürdig sind die Klima-Ankündigungen von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Carla Reemtsma, Klimaaktivistin bei Fridays for Future.