NEW

Titel Thesen Temperamente: Video Michel Friedman und Harald Welzer

Titel Thesen Temperamente Video Michel Friedman und Harald Welzer Michel Friedman und Harald Welzer gehören ohne Zweifel zu den streitbarsten Intellektuellen des Landes. In ihrem ersten gemeinsamen Buch geht es um die Zeitenwende, die wir gerade erleben.

Welt: „Der Shutdown war ein großes Sozialexperiment“

Michel Friedman: Eigentlich wäre es jetzt der ideale Zeitpunkt, um zu streiten. Das Parteiensystem wird nicht mehr durch zwei gleich starke Blöcke repräsentiert: konservativ und sozialdemokratisch. Die darin enthaltenen Weltbilder haben sich differenziert, und dank...

Studio Friedman: Plötzlich grün – wie glaubwürdig ist deutsche und europäische Klimapolitik?

Studio Friedman Plötzlich grün - wie glaubwürdig ist deutsche und europäische Klimapolitik? Rekordtemperaturen in Sibirien, Überschwemmungen in China, verheerende Brände in Australien und Kalifornien. Das ist die vorläufige Bilanz beim Klima 2020. Die Corona-Krise...

Studio Friedman: Peter Tschentscher über die Ausrichtung der SPD

Studio Friedman: Peter Tschentscher über die Ausrichtung der SPDDie SPD-Parteivorsitzenden küren Olaf Scholz frühzeitig zum Kanzlerkandidaten, fordern einen Sozialstaat, der an der Seite der Menschen steht und machen Werbung für ein progressives linkes Bündnis. Saskia...

WELT INTERVIEW: Michel Friedman – “Es sind Zustände der Schande” für Europa

Die nächtlichen Brände im Flüchtlingslager Moria haben in Deutschland Bestürzung ausgelöst. Der Publizist und Filmemacher Michel Friedman hatte kürzlich eine Reportage über die Zustände im Camp Moria auf Lesbos gedreht. Im WELT-Interview zeigt sich Friedman...

Michel Friedman: Eigentlich wäre es jetzt der ideale Zeitpunkt, um zu streiten. Das Parteiensystem wird nicht mehr durch zwei gleich starke Blöcke repräsentiert: konservativ und sozialdemokratisch. Die darin enthaltenen Weltbilder haben sich differenziert, und dank dieser Pluralisierung sind mehr Debattenplattformen entstanden. Die Verstopfung, die durch die Stammwählerschaft entstanden war, hat sich pulverisiert.

Harald Welzer: Das ist auch ein demografisches Phänomen.

Friedman: Die Vorhersehbarkeit des Stammwählers, der unabhängig davon, was immer auch in dieser Welt passierte, seiner Partei die Stimme gegeben hat, ist aufgelöst. Die SPD ist deswegen kurz vor dem Konkurs. Aber auch die CDU hat jetzt nicht mehr die Sicherheit, die sie einmal hatte.